Wir begrüßen Sie herzlich bei Jacob + Partner - Stress und Unsicherheit gehören der Vergangenheit an

Unternehmereigenschaft bei Internetauktion

 

21.05.2014
Umsatzsteuerlicher Unternehmer bei der Lieferung von Gegenständen über die Internetplattform „ebay“ ist nach dem Urteil des FG Baden-Württemberg vom 19. 12. 2013 derjenige, der als Verkäufer der Ware auftritt. Findet die Internetauktion ausschließlich unter Verwendung eines sog. Nicknamens statt, ist leistender Unternehmer derjenige, der sich den anonymen Nutzernamen von dem Unternehmen „ebay“ bei Eröffnung des Nutzerkontos hat zuweisen lassen. Der Umstand, dass dem Ersteigerer ein Bestätigungsschreiben – oder auch die Ware selbst – von einer anderen Person als derjenigen zugeht, die als ebay-Kontoinhaber hinter dem verwendeten Nickname steht, führt nicht dazu, dass der Verkäufer einseitig ausgewechselt wird.