Wir begrüßen Sie herzlich bei Jacob + Partner - Stress und Unsicherheit gehören der Vergangenheit an

Steuerschuldumkehr bei Bauleistungen

 

21.03.2014
Der Bundesfinanzhof hat mit Urteil vom 22. August 2013, den Übergang der Steuerschuldnerschaft bei steuerpflichtigen Bauleistungen wie folgt eingeschränkt:
1. Der BFH stellte fest, dass Bauträger generell nicht unter die Regelung fallen, da sie selbst keine eigenen Bauleistungen, sondern lediglich Grundstückslieferungen erbringen.
2. Bei der Anwendung des Reverse-Charge-Verfahren kommt es nicht auf den Status des Leistungsempfängers als "bauleistender Unternehmer" an, sondern es wird allein auf die Verwendung der eingekauften Bauleistung für eine eigene Bauleistung des Leistungsempfängers abgestellt. Hier besteht Handlungsbedarf, bitte sprechen Sie uns an.