Wir begrüßen Sie herzlich bei Jacob + Partner - Stress und Unsicherheit gehören der Vergangenheit an

Steuerliche Anerkennung eines Ehegatten-Arbeitsverhältnisses, hier: fehlende Regelung der Arbeitszeit

 

28.10.2013

Die steuerliche Anerkennung eines Ehegatten-Arbeitsverhältnisses setzt voraus, dass die Arbeitsleistung - sofern sie sich nicht aus der Art der Tätigkeit ergibt - durch Festlegung der Arbeitszeiten geregelt oder durch Stundenaufzeichnungen nachgewiesen werden muss.

Nach dem FG Düsseldorf ist die Vereinbarung einer monatlich 45-stündigen Mitwirkung bei verwaltungstechnischen Arbeiten in einer Zahnarztpraxis in Abhängigkeit von der betrieblichen Notwendigkeit hierfür jedenfalls dann nicht ausreichend, wenn keine Feststellungen über die geleisteten Arbeitsstunden erstellt worden sind.