Wir begrüßen Sie herzlich bei Jacob + Partner - Stress und Unsicherheit gehören der Vergangenheit an

Der neue Mindestlohn (Teil I)

 

05.12.2014

Ab dem 1. 1. 2015 gilt in Deutschland der flächendeckende Mindestlohn in Höhe von 8,50 € brutto pro Stunde. Doch wie so oft wirft ein neues Gesetz mehr Fragen auf als es zunächst beantwortet. Wer ist vom Mindestlohn betroffen? Was gilt für Praktikanten? Was ist bei variabler Vergütung? Was passiert, wenn der Mindestlohn nicht gezahlt wird?

Auch Minijobber haben Anspruch auf den Mindestlohn. Da der Arbeitgeber die Abgaben pauschal übernimmt, ist das geringfügige Entgelt durch die zu arbeitenden Stunden zu dividieren und es müssen sich mindestens 8,50 € pro Stunde ergeben.