Wir begrüßen Sie herzlich bei Jacob + Partner - Stress und Unsicherheit gehören der Vergangenheit an

Der Fremde in meinem Bett

 

09.02.2016

Online-Plattformen zur Zimmervermietung wie Airbnb boomen. Seit seiner Gründung 2008 hat das Unternehmen weltweit 30 Millionen Reisenden Übernachtungen in Privatwohnungen vermittelt. Wer selbst Couch oder Gästezimmer vermietet, um etwas dazuzuverdienen, sollte einige Dinge beachten:

Immer mehr Städte gehen gegen die Entziehung von Mietraum vor. Berlin und Hamburg haben bereits Gesetze geändert. Dort ist es ohne behördliche Genehmigung illegal, eine Wohnung für Touristen zweckzuentfremden.

Viele Vermieter denken nicht an die Steuern auf ihre Einnahmen. Auch wenn Sie nur gelegentlich Ihre Wohnung vermieten, müssen Sie die Einnahmen dem Finanzamt melden, das heißt, in Ihrer Steuererklärung erwähnen. Ob und welche Art von Steuern Sie auf den Gewinn zahlen müssen, hängt vom Einzelfall ab.