Wir begrüßen Sie herzlich bei Jacob + Partner - Stress und Unsicherheit gehören der Vergangenheit an

Berücksichtigung von Schulgeldzahlungen als Sonderausgaben

 

07.11.2014
Voraussetzung für die Berücksichtigung von Schulgeldzahlungen als Sonderausgabe ist u. a., dass der Besuch einer Schule in freier Trägerschaft oder einer überwiegend privat finanzierten Schule, die im Inland oder in einem anderen Mitgliedstaat der EU oder im EWR -Gebiet belegen ist, zu einem anerkannten oder einem inländischen Abschluss an einer öffentlichen Schule als gleichwertig anerkannten allgemeinbildenden oder berufsbildenden Schul-, Jahrgangs- oder Berufsabschluss führt oder darauf vorbereitet.

Maßgebend ist der erreichte bzw. angestrebte Abschluss. Zur Berücksichtigung von Schulgeldzahlungen als Sonderausgaben nach § 10 Abs. 1 Nr. 9 EStG nimmt das Bayerische Landesamt für Steuern mit Verfügung vom 8. 8. 2014 Stellung.