Wir begrüßen Sie herzlich bei Jacob + Partner - Stress und Unsicherheit gehören der Vergangenheit an

Archiv Steuertipps

 

E.g., 2018-01-23
E.g., 2018-01-23
>> Arbeitsrecht: Rechtsmissbrauch bei Scheinbewerbung „AGG-Hopping“26.11.2014
Erfolgen Bewerbungen (hier: durch promovierten Rechtsanwalt) ausschließlich auf altersdiskriminierende Stellenausschreibungen, kann (bereits) dieses Verhalten ein Indiz dafür sein, dass die Bewerbungen nicht ernsthaft verfolgt werden, sondern allein der Geltendmachung einer Entschädigung nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) dienen sollen. Ein solches Verhalten ist als rechtsmissbräuchlich anzusehen nach dem... MEHR ›
>> Einkommensteuer: Eilnachricht - BFH hält Abzugsverbot für Berufsausbildungskosten für verfassungswidrig24.11.2014
Der VI. BFH-Senat hält das Abzugsverbot für Kosten der erstmaligen Berufsausbildung bzw. des Erststudiums gemäß § 9 Abs. 6 EStG für verfassungswidrig und hat das Bundesverfassungs-gericht (BVerfG) angerufen. Dieses muss nun entscheiden, ob derartige Aufwendungen als vorweggenommene Werbungskosten oder vorweggenommene Betriebsausgaben absetzbar sind.

Bis zu einer Entscheidung des BVerfG werden voraussichtlich mehrere... MEHR ›

>> Einkommensteuer: Abziehbarkeit von Kinderbetreuungskosten in den Veranlagungszeiträumen 2006 bis 201121.11.2014

Mit Allgemeinverfügung vom 3. 11. 2014 haben die obersten Finanzbehörden der Länder sämtliche anhängige und zulässige Einsprüche gegen Festsetzungen der Einkommensteuer sowie gegen gesonderte (und ggf. einheitliche) Feststellungen von Besteuerungsgrundlagen für die Veranlagungs- bzw. Feststellungszeiträume 2006 bis 2011 zurückgewiesen, soweit mit den Einsprüchen geltend gemacht wird, die begrenzte Abziehbarkeit von Kinderbetreuungskosten verstoße gegen das Grundgesetz.

Die in dieser Angelegenheit eingelegten... MEHR ›

>> Gesetzgebung: Elterngeld - Mehr Flexibilität19.11.2014

Das Bundesfamilienministerium will den Bezug von Elterngeld bei gleichzeitiger Teilzeitarbeit flexibler gestalten und ausbauen. Dies sieht ein Gesetzentwurf "Elterngeld Plus" vor. Ab 1.1.2015 sollen jene Elternpaare unterstützt werden, die sich partnerschaftlich um die Kinderbetreuung kümmern und zugleich über eine Teilzeitbeschäftigung ins Berufsleben zurückkehren wollen. Nach den derzeitigen Plänen sollen Eltern bei gleichzeitiger Teilzeitarbeit doppelt so lange das "Elterngeld Plus" beziehen können wie das bisherige... MEHR ›

>> Einkommensteuer: Steuerlichen Erfassung von Ausgleichzahlungen zwischen ehemaligen Eheleuten17.11.2014

Fließen zwischen ehemaligen Eheleuten zur Vermeidung des Versorgungsausgleichs Ausgleichszahlungen, sind diese Zahlungen beim Empfänger steuerlich nicht zu erfassen. Das hat das Hessische Finanzgericht entschieden (Az. 11 K 1432/11).

Aufgrund der grundsätzlichen Bedeutung wurde die Revision zugelassen. Entsprechende Fälle sollten daher mittels Einspruch offen gehalten werden.

>> Einkommensteuer: Steuerliche Behandlung der sog. „Mütterrente“14.11.2014
In diesem Jahr hat der deutsche Bundestag eine Rentenreform beschlossen. Danach steigt die Rente ab dem 1. Juli 2014 für viele Frauen, weil Kindererziehungszeiten in größerem Umfang als bisher für die Berechnung der Rentenbezüge angerechnet werden.

Bei der Erhöhung der Rente durch die „Mütterrente“ handelt es sich um keine regelmäßige Anpassung, sondern um eine außerordentliche Neufestsetzung des Jahresbetrags der... MEHR ›

>> Umsatzsteuer: Pokergewinne nicht steuerfrei13.11.2014

Ein professioneller Pokerspieler kann mit seinen Gewinnen der Umsatzsteuer unterliegen. Dies hat das Finanzgericht Münster mit Urteil vom 15.07.2014 entschieden.

Dies sei nach den Gesamtumständen zu beurteilen, z.B. ob eine weitere Berufstätigkeit ausgeübt wird, umfangreiche Reisen zu Turnieren vorgenommen werden, etc. Revision wurde zugelassen. Es bleibt daher abzuwarten, wo der Weg hinführen wird.

>> Gesetzgebung: Künstlersozialabgabe-Verordnung 2015 verkündet – Abgabesatz bleibt stabil10.11.2014

Der Abgabesatz zur Künstlersozialversicherung bleibt im Jahr 2015 stabil bei 5,2 %. Die Künstlersozialabgabe-Verordnung 2015 wurde am 11. 9. 2014 im Bundesgesetzblatt verkündet.

>> Einkommensteuer: Berücksichtigung von Schulgeldzahlungen als Sonderausgaben07.11.2014
Voraussetzung für die Berücksichtigung von Schulgeldzahlungen als Sonderausgabe ist u. a., dass der Besuch einer Schule in freier Trägerschaft oder einer überwiegend privat finanzierten Schule, die im Inland oder in einem anderen Mitgliedstaat der EU oder im EWR -Gebiet belegen ist, zu einem anerkannten oder einem inländischen Abschluss an einer öffentlichen Schule als gleichwertig anerkannten allgemeinbildenden oder berufsbildenden Schul-, Jahrgangs- oder... MEHR ›
>> Zivilrecht: Grundstücksübertragung mit Rücktrittsvorbehalt von Eltern auf ihr minderjähriges Kind06.11.2014

Ist die Auflassung, d. h. die dingliche Übertragung eines Grundstücks bei isolierter, wirtschaftlicher Betrachtungsweise für den Minderjährigen lediglich rechtlich vorteilhaft, bedarf die entsprechende Auflassungserklärung auch dann nicht der Einwilligung des gesetzlichen Vertreters oder eines Ergänzungspflegers, wenn die zugrunde liegende schuldrechtliche Vereinbarung mit rechtlichen Nachteilen (hier: Rücktrittsvorbehalt) verbunden ist. Eine Gesamtbetrachtung des schuldrechtlichen und dinglichen Rechtsgeschäfts ist in... MEHR ›

Seiten